AGB


Allgemeine Geschäftsbedingungen

I. Allgemeines
Die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die gesamte Geschäftsverbindung mit dem Besteller. Der Besteller erkennt sie für den vorliegenden Vertrag und auch für alle zukünftigen Geschäfte als für ihn verbindlich an. Jede abweichende Vereinbarung bedarf unserer schriftlichen Bestätigung.
Der Besteller verzichtet auf die Geltendmachung eigener Einkaufsbedingungen. Diese werden auch nicht durch unser Schweigen oder durch unsere Lieferung Vertragsinhalt.

II. Angebote und Lieferung
Die Angebote auf unseren Internet-Seiten sind unverbindlich und als Aufforderung zur Abgabe von Angeboten aufzufassen. Ein Vertrag kommt erst durch unsere Auftragsbestätigung per E-Mail, unsere schriftliche Auftragsbestätigung, oder spätestens durch Ausführung des Auftrages zustande.
Die angegebenen Lieferfristen sind verbindlich, stehen jedoch unter dem Vorbehalt rechtzeitiger Selbstbelieferung. Wir bemühen uns, den Kunden per E-Mail über etwaige Verzögerungen und den Versandstatus der Ware auf dem Laufenden zu halten. Von uns nicht zu vertretende Umstände wie z.B. Streik, urheberrechtlich bedingte Lieferverbote, Verkehrsstörungen etc. verlängern die Lieferfrist angemessen. Der Besteller kann vom Vertrag nur zurücktreten, wenn er uns nach Ablauf der verlängerten Frist schriftlich eine angemessene Nachfrist setzt. Der Rücktritt hat schriftlich zu erfolgen.
Wird uns die Vertragserfüllung aus den in Absatz 4 genannten Gründen ganz oder teilweise unmöglich, oder treten deshalb Lieferverzögerungen von 4 Wochen oder mehr ein, so sind wir berechtigt, nach unserer Wahl vom Vertrag ganz oder teilweise zurückzutreten. Ist der Besteller mit der Bezahlung einer früheren Lieferung in Verzug, so können wir Lieferungen zurückhalten, ohne in Verzug zu geraten.
Einer ausdrücklichen Geltendmachung unseres Zurückbehaltungsrechts bedarf es nicht. Zu Teillieferungen in zumutbarer Weise sind wir berechtigt. Verpackungsänderungen bleiben vorbehalten.

IIa Widerrufs- und Rückgaberecht
1. Der Kunde kann den Kauf ohne Begründung innerhalb von zwei Wochen widerrufen lt. § 361a BGB und die Ware im Originalzustand unbenutzt innerhalb dieser Frist zurücksenden. Die Frist beginnt mit dem Tage des Einganges der Ware beim Empfänger. Bis zu einem Warenwert von € 40,-- müssen Sie die Kosten der Rücksendung selbst tragen. Rücksendung von Eishockeyschläger muss bei uns angezeigt werden um die für uns günstigsten Rücksendungskosten zu gewährleisten (Sperrgutzuschlag Post € 18,--). 2. Das Widerrufsrecht findet keine Anwendung bei kundenspezifischen Sonderanfertigungen von Schläger, Trikots, bedruckten oder beflockten Trikots , sofern nicht ein von uns vertretbarer Fehler bei der Produktion zu verantworten ist. 3. Das Widerrufsrecht erlischt bei der Lieferung von Waren spätestens vier Monate nach Ihrem Eingang beim Empfänger.

Gerichtsstand:
Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Berlin. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.


» News.

Ab dem 14. Oktober 2018 können Sie bei uns wieder Schlittschuhlaufen kommen!
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

» Shop.

Meckis-Sportshop  •  Oderstraße 182  •  12051 Berlin